Lackierungen und Grundierungen - Pawellek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lackierungen und Grundierungen

Der Siebdruck bietet diverse Varianten Oberflächen verschiedenster Bedruckstoffe zu schützen, schöner zu gestalten (veredeln) bzw. für den Offsetdruck, oder auch Digitaldruck vorzubehandeln.

Produkte, die im Offsetdruck nur schwer trocknen, werden über Schutzlackierungen anfassbar gemacht und zur Weiterverarbeitung vorbereitet. Das kann eine reine Schutzmaßnahme sein, oder man verbindet diesen Prozeß mit dem Gedanken, das Produkt über die Lackierung aufzuwerten.

Beim umgekehrten Fall hilft eine Vorbehandlung diffiziler Bedruckstoffe. So lassen sich z.B. Materialien, die im UV-Digitaldruck keine ausreichende Haftung erzielen, im Siebdruck zur Verbesserung dieses Phänomens mit besonderen Grundierungen beschichten. Grundierungen dieser Art werden auch für den Offsetdruck vorbereitet. Ein weißer Vordruck auf Transparentpapieren, PP- und PVC-Folien erreicht im Siebdruck einen bedeutend höheren Deckungsgrad als im konventionellen Offsetdruck und im UV-Offsetdruckverfahren. Hierfür ist die Schichtdicke verantwortlich.

 
 
 
 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü