Folienkaschierung - Pawellek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Folienkaschierung

Bei einer Folienkaschierung, auch Cellophanierung genannt, wird eine Folie vollflächig auf einen Träger kaschiert.
In den meisten Fällen sind es Umschlagpapiere, aber auch Selbstklebefolien und Selbstklebepapiere können mit einer Kaschierfolie geschützt und veredelt werden.

Über die Schutzfunktion hinaus verleiht man dem Produkt eine besondere Oberfläche. Die gängigsten Folientypen sind Glanzfolien und Mattfolien, die exklusiveren Varianten sind kratzfeste Mattfolien und Softtouchfolien und Besonderheiten sind glänzende Gold- und Silberfolien.

All diese Folien sind im Siebdruckverfahren bedruckbar, die beliebteste Kombination ist der Matt-Glanz-Effekt, der über eine Mattfolie und eine glänzende UV-Spotlackierung erzielt wird.


 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü